News - Stöpsel sammeln

Stöpsel sammeln für einen guten Zweck
„Nachbarschaftshilfe kennt keine Grenzen - wir sammeln Plastikverschlüsse und helfen“
„Sosedska pomoč ne pozna meja - zbiramo plastične zamaške in pomagamo“
Direkt zum Seiteninhalt

News

News

Über Neuigkeiten und Aktivitäten wird hier laufend berichtet.

Achtung bei Zufahrten zur DonauCity-Kirche!
Fahren Sie bitte nicht in die Autobus-Schleife (Allgemeines Fahrverbot) Die Bundespolizeidirektion Wien stellt eine "Anonyme Strafverfügung" in Höhe von € 56.- aus. Benutzen Sie bitte die Halte-Zone davor "Zum Ein- und Aussteigen"

Der SPD-EDINOST Bleiburg/Pliberk betreibt seit 2010 die Benefizaktion
Nachbarschaftshilfe kennt keine Grenzen - wir sammeln Plastikverschlüsse und helfen“
Sosedska pomoč ne pozna meja - zbiramo plastične zamaške in pomagamo“
bekannt auch durch www.stoepsel-sammeln.at
Vermutlich sind wir die EINZIGE Institution, die in Österreich und auch im Ausland in dieser Zeit bereits
936,264 Tonnen Plastik-Verschlüsse und Material
sammeln konnte. Mit den Erlösen unterstützen wir aktuell 12 Kinder und haben bei vielen Akut-Fällen geholfen.
Wenn Sie UNS weiter unterstützen wollen, achten Sie bitte auf das Logo:
oder auch auf unseren Slogan
Damit ist gewährleistet, dass Sie unsere Sammel-Aktion unterstützen, wenn auch andere Personen oder Institutionen versuchen, Sie mit nachgemachten, ähnlich lautenden Flyern oder Plakaten zu täuschen.
Es gilt die Unschuldsvermutung.
_______________________pm.
Die Erfassung Ihrer Daten dient dem Guten Zweck. Ihre Daten werden generell an Dritte nicht weiter gegeben. Wir respektieren Ihre Privatshpäre!
Bitte beachten: Keine Aluminium-Verschlüsse / Kronekorken und Teile mit Metall oder Metall-Folie in die Sammlung geben.
Der Recycler muss zusätzliche Prüf-Prozesse durchlaufen und dies benötigt Zeit; sonst wird die Maschine zerstört und eines Tages nimmt er unsere Stöpsel nicht mehr an!


Bitte um Unterstützung beim Sichten und Abfüllen am 22. Dezember von 9.30 bis ca 12 h beim Container bei TRANSGOURMET.
Unbedingt Kontakt
15.12.2019
  • Nach der Sonntags früh-Runde war ein Sichten und Umfüllen geplant. Zu siebent konnten ca 1,2 Tonnen Stöpsel - das sind in etwa die Abholungen der vergangenen Woche - verarbeitet werden. Danke an Desiree, Martina, Lothar, Werner und Peter sowie an Christine und Stella(VPPA) für die Mithilfe.
  • Ilka betreut derweilen den Adventstand, bekommt Besuch vom Hausschwein Rosi und Schlagerstar Kurt Elsasser. Peter übernimmt nachmittags und brkommt auch gleich einige Kleinanlieferungen Stöpsel in die Box und persönlich überreicht.
14.12.2019
  • Wir haben Christbaumhänger und Glücksbringer gratis zur Verfügung gestellt bekommen und bieten diese im Bazar gegen eine Spende an. Rasch zugreifen!
13.12.2019
  • Heute ein nicht so gut besuchter Adventmarkt, aber dennoch 15 Gespräche geführt...
  • Die Preis-Verhandlungen mit dem Recycler konnten heute abgeschlossen werden. Künftig wird
    € 230.-/Tonne abgelöst werden.
12.12.2019
  • Abholung von 21 Säcken in Baden-Leesdorf in der Pfarrkirche St. Josef mit Weihnachtsfeier der Senior*Innen mit Dankesworte von Peter an die Sammler*Innen. Zwischenstopp beim Bienenlädchen mit 14 Säcken, weiter gehts in die IMS Leobersdorf, um bei deren Weihnachtsfeier eine kurze Erklärung der Stöpsel-Aktion an Schüler*Innen und Eltern abzugeben. Sehr engagiert: Fr. Laura Kafka, die in diesem Schuljahr bereits nach zweieinhalb Monaten 9 Säcke übergeben konnte. DANKE  
  • Auch wurde wieder für SERVUS-TV mitgedreht.                        
11.12.2019
  • Nach Abholungen im Burgenland(Oberwart, Stegersbach, Markt Allhau) überanstrengte sich der KIA bei der Anfahrt zum Wechsel. ÖAMTC schleppte KIA und Hänger nach Pinkafeld zur KFZ-Werkstatt HOFER, die sich sofort an der Behebung des Schadens(Dichtung bei Einspritzdüsen) machte. Nach 3 Stunden war das Fahrzeug wieder fit für die Heimfahrt. In der WIPARK Garage wurde die Anlieferung von DJ Leon aus der Steiermark(15 Säcke) noch auf Anhänger und im KIA geladen. Die 2. Abgabe aus dem Ennstal innerhalb einer Woche. DANKE! Die Ernte wurde noch zum Container gebracht. Ein erlebnisreicher Tag mit sicher um die 600 kg Stöpsel!
10.12.2019
  • Damit .vor der nächsten großen Abholung alles weggearbeitet ist, füllt Peter die stehen gebliebenen Säcke plus eine Anlieferung ab. Leider auch hier unpassendes Material dab.ei: MC- Kassetten-Hüllen. Das ist leider nicht das passendes Material. Man muss kein technisches Wissen beherschen, aber es ist dich ein unterschiedliches Material.
09.12.2019
  • Die heutige Abholung konnte nebst liegen gebliebener Säcke in 6 Stunden gesichtet und abgefüllt werden, Bernhard lieferte seine Schätze aus dem Waldviertel und wurde kurzeitig zum Helfer. Damit konnte einiges (bis auf 7) weggearbeitet werden. In den Abendstunden gab es noch ein Meeting mit SPD-Edinost Bleiburg/Pliberk-Obmann Stellvertreter Boris Sturm.
  • Leider wieder bei den SammlerInnen ein Spezialist für Blechdeckel:(Hipp&BIO-ORANGE) das muss nicht sein!
  • In der Weikendorfer Gemeindezeitung(S18) wird auf die Abgabestellen hingewiesen. Danke an Fam. Raynoschek für die Initiative!
08.12.2019
  • Bevor es sehr eng wird: Wir bräuchten bitte für die nächsten 2 Sonntage nachmittags redefreudige SammlerInnen, die uns am Advent-Stand von 14.30 bis 19 Uhr vertreten! Kontakt
  • Des Weiteren wird im Laufe dieser Woche Einiges an Säcken erwartet. Wer hätte bitte Zeit, Peter beim Sichten und Abfüllen zu helfen? Da die Abholtermine noch offen sind, wird kurzfristig zum Abfüllen aufgerufen. Sollte sich diese mal wirklichg niemand melden, wird Peter seine Tätigkeit ERNSTHAFT einstellen.So geht es leider nicht! Kontakt
  • Dert Mechatroniker liefert mit Gattin aus der Steiermark an und befüllt bei TRANSGOURMET
    2 Big Bag's- DANKE!
06.12.2019
  • Fr. Tanja und Bettina reisen mit 7 Säcken aus Salzburg an und deponieren die Stöpsel beim Container. Anschliessend gab's eine nette Whatsapp-Meldung
  • 2te Runde beim Adventmarkt
05.12.2019
  • DJ Leo. liefert in einer Extrafahrt von Schladming nach Roitham einen PKW voll Stöpsel - DANKE!
  • Peter macht 3 Vorträge(gemeinsam mit Verein Plastic Planet Austria) in der HAK/HAS Kaufmännische Schulen des BFI Wien und stellt die Stöpsel-Aktion vor. Wünschenswert, wenn die Schule zum sammeln beginnt. Sicher eine gute Ernte bei 1400 SchülerInnen zu erwarten!
04.12.2019
  • Leider gibt es schon den ersten Ausfall für die Standbetreuung am Advent-Markt am kommenden Wochenende, Fr. Ivana grippt, wir wünschen baldige Besserung.
  • W24 hat am Wochenende eine Reportage über den Adventmarkt gemacht. Zu sehen hier
  • Ein volles Auto und Anhänger bringt die Marchfeldrunde- DANKE
01.12.2019
  • Zwischen dem Aussendienst am Adventmarkt werden auch die Sammelstellen angefahren und die Stöpseln abgeholt. Nach Zwischenlagerung am Samstag kommt noch die Sonntags-Frührunde dazu und Peter sichtet bei sonnigen und windigen 0° gesamt 29 Säcke . Leider wieder eine Menge an unnötigen NoGo's in den Abgaben. Was haben Glasröhrchen, Blechdeckel, Kugelschreiber, Sprühkerzen, Deckel von Sprühsahne, der obere Teil einer PET-Flasche, Batterien, ein Schnuller PLUS Stecknadel, Kerzenreste und die üblichen Bierkapseln und Alu-Verschlüsse in einer Plastik-Sammlung verloren?. Es ist kein Wunder, wenn der Recycler den Erlös kürzen will, wenn solche Beigaben vorgefunden werden. Und eigentlich hätte Peter am Sonntag in diesen 3,5 Stunden sinnvolleres machen können. Danke an die, die sich brav an die Abgaberegeln halten und ein großes PFUI an die nicht Mitdenkenden- Auf Eure Abgaben können wir verzichten!
    Auch wurden einige Paletten aus dem Holzcontainer gefischt und mit dem Kommisionierswagen transportiert.
29.11.2019
  • Start des 2. Adventmarkt in Wien  Bilder
24.11.2019
  • Genau so, wie SIE uns falsches Material liefern(27 Sahnedeckel bei 4,5 Säcken), werden wir über diesen Mist berichten. Schade um die Zeit und die unnötigen Probleme beim und mit dem Recycler! Seit März d.J. sind die Deckel als unerwünscht angeführt(NEGATIV BEISPIELE)
23.11.2019
  • In knapp 50 kg Stöpsel sind diese Beigaben. So unkonsequent UND/ODER daneben kann man doch nicht sein. Traurig!
  • Heute wurde Peter von einem Filmteam von SERVUS TV bei seinen Abholungen begleitet. Es wurde auch bei der "großen" Sichtung in der Vorwoche einige Aufnahmen gemacht.
22.11.2019
  • DJ Leon Schüttbacher(Radio Freequenns) berichtet aus der Schweiz: Frau Jochum, die gute Fee und Chef Gouvernante des Pullmann Hotels in Basel hat mit ihrem Team wieder fleissig gesammelt - DANKE! Der Kombi von DJ Leon wird wieder bis oben gefüllt sein. Danke für die Abholung!
18.11.2019
  • Die LEOPOLDSCHULE(1020 Wien) wird uns künftig beim Stöpsel-sammeln unterstützen und in Wiener Neudorf können ab sofort im AbfallWirtschaftsZentrum Stöpsel abgegeben werden. Danke an die Initiatorinnen für die Unterstützung!
17.11.2019
  • Eine Bereicherung bei den Abgabestellen im Wiener Bereich in Favoriten: Fr. Stella vom
    Verein:::Plastic Planet Austria übernimmt künftig auch Stöpsel. Nähere Info hier.  DANKE
16.11.2019
  • Großartige Hilfe gab es beim Sichten von mehr als 1 Tonne eingebrachter und angelieferter Stöpsel und anschließendem Big Bag befüllen am Samstag mittag beim Container in Wien. Stella Witt vom Verein:Plastic Planet Austria rief zu einem Aktionstag auf. Es kamen Adriane, Carmen, Christine, Michaela sowie Franz und Wolfgang - alle VPPA, sowie Fam. Ilsinger und standen Peter zur Seite. Bei dieser Gelegenheit wurden auch gleich Stöpsel mitgebracht und eine Anlieferung vom 6 Säcken zusätzlich geliefert. Auch ein Filmteam (Barbara und Robert) dokumentierte die Action. In 180 Minuten wurden knapp 5 Big Bag's befüllt, ein Weiterer bis zur Hälfte nach einer Abend-Abholdrunde vom Flughafen und von Simmering. Danke an alle tollen HelferInnen für die Unterstützung! Bilder(©Adrinae, Carmen, VPPA Franz, Peter)
11.11.2019
  • Peter wollte die Benefizaktion nicht hängen lassen und hätte heute die Verladung von 22 Big Bag's mit dem Haustechniker Harry von TRANSGOURMET erledigen wollen. Der LKW war für 13 h angesagt, Nachdem bis 17 Uhr keiner vorgefahren war, und vor allem kein Stapler mehr zur Verfügung stand, riss der Geduldsfaden. Stapler und 30 BB standen bereit.
    Wer hat das Recht, unentschuldigt und wenn, auf Anfrage " ... in 10 Minuten kommt er" (oder doch nicht) einen ehrenamtlichen Helfer so hinhalten?
  • Festzustellen ist, dass den vielen eifrigen und lustigen StöpselssammlerInnen es offensichtlich völlig egal ist, wie es mit der Benefizaktion weitergehen soll. Es meldet sich (fast) niemand, um a) Peter bei den Abholungen und Befüllungen zu unterstützen,
    b) die/der am Adventmarkt die Benefizaktion bewirbt,
    c) die provisorische Koordination zu übernehmen.

    Vielleicht entscheidet endlich der Vorstand des SPD-Edinost, wie es weitergehen soll.
04.11.2019
Da noch einige Abholungen zu erledigen sind, bittet Peter um Kontakt bezüglich der Adressen und Telefon Nummern zwecks Terminvereinbarung.
03.11.2019
  • Auch gestern/ heute wurde wieder bei der DC-Kirche ein Papiersackerl abgegeben. Kann nicht mehr gelesen werden? Der Hinweis wird wohl übersehen.
  • Sichten der AUA-Stöpsel und befüllen des Big Bags. Aus den Abgaben der DC-Kirche: Gedacht, dass es sich um eine saubere Stöpsel-Abgabe handelt, doch leider sind einige der Verschlussclips (mit Metall-Draht) dabei. Sowas kann und soll nicht sein. Wenn Kristall-Zucker gekauft wird, erwartet man sich auch kein Salz drinnen...
  • Aus den Abholungen von Samstag und Sonntag wurden beim Sichten knapp 12 kg Müll (ohne den zahlreichen Plastik-Sackerln)entfernt. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn der Recycler Abzüge für den Müll macht, oder die Abnahme einstellt. Z.B. PET Flaschen, Deckel aus PET, Bleckdeckeln von Marmelade und Gurkerln, eine süße kleine Holz-Kluppe, die sich genau im Stöpsel versteckt,
02.11.2019
  • Ergebnis der Samstagsrunde: ein volles Auto, obwohl schon am Feiertag die wöchentlichen Abholungen tw. erledigt wurden. Zusätzlich wurden vom Lager Gaweinstal und Rutzendorf je 8 Säcke angeliefert, Danke an Ilka und Lydia und Werner, der die Dosen von der Apotheke Freyung hinterlegte; auch eine Anonyme Abgabe mit 4 Säcken war dabei und all das wurde heute mit tatkräftiger Unterstützung in 1¼ hohen Big Bag's gefüllt. An dieser Stelle wieder ein großes DANKE an NIEMAND! Die one-man-show von Peter geht sehr bald zu Ende. Ist es Euch wirklich SO egal, dass die Benefizaktion aus diesem Grund zu Ende gehen wird? Permanent die gleichen Ausreden, oder es meldet sich niemand. Denkt nach, und  an die Kinder, die dann keine Unterstützung bekommen werden. (siehe auch offener Brief) Wenn sich Keine(r) meldet, stellt Peter ab Montag 4.11.19 seine Tätigkeiten ein. Kontakt nur mehr über Boris Sturm. E-mail
01.11.2019
  • Auf Grund der fehlenden Meldungen zur Mithilfe beim Adventmarkt im Böhmischen Prater (PARK HRABALEK) werden wir heuer diese Informationsveranstaltung besser nicht mitgestalten. Vielen Dank an die, die sich gemeldet haben!
  • Am Samstag, 2.11. ab ca 12 Uhr wird wieder um Hilfe und Unterstützung beim Sichten und Umleeren der Stöpselsäcke beim Container gebeten.
  • Immer wieder weisen wir auf der Webseite hin: Bei der DC-Kirche und bei anderen offenen Abgabestellen keine Kartons oder Papier-Sackerl/Taschen abstellen - Die Logik ist wohl nicht dabei, obwohl es (bei der DC-Kirche) explizit angeführt ist[Bitte keine Papiersäcke/Kartons ablegen]? Wenn es feucht wird oder regnet, platzen/reissen die Papiertaschen/Kartons und der Abholer muss die Stöpseln einklauben.
update vom 15.12.2019
Aktuelles Sammelgewicht 936.264 T
HOTline +43 677 611 490 60
E-Mail an SPD-Edinost Bleiburg/Pliberk
Kontakt
Webmaster
Zurück zum Seiteninhalt